Wir sind auch eine überregionale Überweisungspraxis für

Spezialgebiete

Nicht jede Tierarztpraxis kann umfangreichere Therapie- oder Diagnostikmethoden anbieten. Wir haben es uns aber zur Aufgabe gemacht, die besten Therapien für Tiere im Angebot aufzunehmen.

Daher senden uns Kolleg*innen auch immer wieder spannende Fälle.

 

Tierhalter können aber auch direkt mit uns Termine ausmachen,
um z.B. direkt eine Goldimplantation oder andere Therapien für ihren vierbeinigen Liebling zu erhalten.

5e95870e-cebd-47c7-8a76-c1067f4f052f.png

Goldimplantation

Eine neue schonende Dauerhilfe für chronisch schmerzhafte Gelenkserkrankungen bei Hunden

(z.B. Hüftdysplasie, Hüftgelenksarthrosen, Ellbogendysplasie, Ellbogenarthrosen, Kniegelenksarthrosen, Zehengelenksarthrosen, Wirbelsäulenveränderungen und deren Folgen…).

 

Bei vielen Erkrankungen ist die Goldimplantation Mittel der Wahl geworden und hat sogar andere chirurgische Verfahren verdrängt.

 

Vor allem bei Patienten, die bereits an mehreren Gelenken laborieren, ist sie eine echte Alternative.

fokussierte Stoßwelle

Die extrakorporale, fokussierte Stoßwelle, erlaubt die Therapie und zusätzlich die Ortung der aktiven und latenten Triggerpunkte.

 

Der Trigger wird durch den kleinen Fokuspunkt des Gerätes aufgespürt. Das ermöglicht für die Patienten eine Feinlokalisation ohne schmerzhafte Palpation.

 

Unser Stoßwellengerät kann im Rahmen von zwei Behandlungstechniken eingesetzt werden:

 

1. Triggerpunkt - Stoßwellentherapie TPST

lassen sich die Eindringtiefe, Intensität, Leistung und Pulsfrequenz der Stoßwellenpulse an die jeweils unterschiedlichen Indikationen einfach applizieren. 

 

2. extra- korporale Stoßwellentherapie

Stoßwellen werden bereits seit vielen Jahren bei zahlreichen Erkrankungen des Bewegungsapparates insbesondere beim Pferd aber auch immer mehr beim Kleintier eingesetzt.  

 

Therapieschema:

Meist werden 3-6 Behandlungssitzungen benötigt

IMG_3615.jpg
Reitsport

Dry Needling

Durch Überlastungen und Traumen entstehen in der Muskulatur kleine, knotige Verhärtungen; myofasziale Triggerpunkte genannt. Der Körper kann diese Verhärtungen nicht eigenständig auflösen.

 

Die betroffenen Regionen sind sowohl in ihrer Kontraktionsfähigkeit als auch in ihrer Dehnbarkeit deutlich eingeschränkt und schmerzhaft.

 

Ausgehend von der eigentlichen Störung ziehen Schmerzen in den Faszienbahnen zu weiteren Körperarealen und es kommt zu weitreichenden Bewegungsstörungen.

 

Das Dry Needling ist eine sehr effiziente Therapie für diese Triggerpunkte.

 

Der einzelne Triggerpunkt wird durch exakte Tastbefundung lokalisiert, mit Hilfe einer Akupunkturnadel angesteuert und aufgelöst.

 

Tierarzt Björn Becker ist ausserdem zertifizierter DryNeedling Seminarleiter und gibt sowohl in der Praxis als auch an anderen Locations DryNeedling Kurse.

Hundewettbewerb