Praxisadressen:

Eper Str. 10 48619 Heek

Bergstr 21 48455 Bad Bentheim

praxis@becker-praxis.de

Sie wollen das Ihr Liebling gesund bleibt? Das wollen wir auch!
BARF, Trocken-, Naßfutter. Was fütter ich am besten?

Ernährung ist ein großes Thema, welches nicht "mal eben auf der Internetseite" abgehandelt werden kann. Wir besprechen individuell, welche Form und Art der Ernährung für Ihr Tier am optimalsten ist. Machen Sie einen Termin.

Impfschema nach STIKOvet

Hunde:

6. LW 1. Impfung möglich

Parvovirose

 

8. LW 1. Mehrfachimpfung möglich

Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Parainfluenza, Leptospirose

 

12. LW 2. Mehrfachimpfung mit Tollwut

Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Parainfluenza, Leptospirose, Tollwut

 

16. LW 3. Mehrfachimpfung "Boosterimpfung"

Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Parainfluenza, Leptospirose

 

12. Monate

Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Parainfluenza, Leptospirose, Tollwut

 

Folgeimpfungen je nach individuellem Risiko, genau wie Borreliose- oder Bordetellenimpfung)

Zu viel Impfen ist genauso schädlich, wie zu wenig impfen. 

 

Katzen:

8. LW  RCP

12. LW RCP, Tollwut (bei Freigängern)

16. LW evtl. RCP, Tollwut bei Freigängern

15. LM RCP, Tollwut bei Freigängern

Danach individuell nach Risiko.

Entwurmungsempfehlung

Hunde:

Je nach individuellem Risiko für den Hund, aber auch für Kinder und Säuglinge. Aber mindestens 4x im Jahr

 

Katzen:

Je nachdem, ob die Katze auch rausgeht (Outdoorkatze) oder drinnen bleibt (Indoorkatze) muß das Entwurmungskonzept angepaßt werden. Auch reine Indoorkatzen können übrigens Würmer bekommen. Der Bandwurm z.B. wird auch durch Flöhe übertragen.

Physiotherapie

In der Rekonvaleszenz

Ähnlich wie bei Menschen hängt der Erfolg einer Operation von Knochenbrüchen, Bänderrissen, Bandscheibenschäden etc. in großem Maße von der postoperativen Rehabilitation ab. 

 

Bei Wirbelsäulen- und Neurologische Er-krankungen:

Auch bei nicht operativ behandelten Rücken-problemen hilft die Physiotherapie um einem Muskelabbau vorzubeugen und eine rasche Wiederherstellung der Funktion zu ermöglichen. Risikorassen für Bandscheibenschäden (z.B. Dackel) profitieren auch von einer vorbeugenden “Rückenschule”.

 

Bei Patienten mit chronischen Gelenker-krankungen:

Falsche Belastung und Bewegungsschmerzen führen bei diesen Patienten oft zu einem Abbau der Muskulatur, zu zunehmendem Gelenk-verschleiß und Bewegungseinschränkungen. 

Vor der Wahl des geeigneten Therapieplanes steht natürlich immer die genaue orthopädische und ggf. röntgenologische Untersuchung durch unsere erfahrenen Tierärzte.

 

Bei Leistungshunden:

Sport-, Jagd- und Diensthunde sind besonders hohen Belastungen ausgesetzt. Die gezielte Trainingsbegleitung von Leistungshunden beugt Schäden durch Überlastungen vor und hilft die Leistungsfähigkeit zu erhalten und auszubauen.

So bleiben sie “Fit To Compete”.

Die Chiropraktik ist eine sehr alte, manuelle Heilmethode. Das Wort Chiropraktik setzt sich zusammen aus den griechischen Wörtern „chir” (die Hand) und Praktik (die Praxis).

Im Mittelpunkt der Chiropraktik steht die Beweglichkeit der einzelnen Gelenke, besonders die der Wirbelsäule. Die gesamte Wirbelsäule besteht aus ca. 200 Gelenken, die durch Muskeln und Bänder stabilisiert werden.

 

Bei Bewegungseinschränkungen von einzelnen Gelenken kommt es zu einer funktionellen Fehlstellung eines Wirbels, einer sogenannten Blockade. Dadurch ist der aus diesem Rückenmarkssegment austretende Nerv in seiner Funktion gestört.

 

Die Folge können Muskelverspannungen, Schmerz, Veränderungen im Bewegungsablauf, Leistungseinschränkungen und auch Fehl-funktionen von inneren Organen sein.

 

Bei der chiropraktischen Untersuchung werden alle Gelenke der Wirbelsäule, der Gliedmaßen und das Kiefergelenk auf ihre Beweglichkeit getestet. Stellt man eine Blockade fest, wird diese mit einem schnellen spezifischen Impuls am betroffenen Gelenk gelöst. Die normale Beweglichkeit des Gelenkes wird so wieder hergestellt und die Nervenleitungsbahnen sind nicht weiter beeinträchtigt.

 

Die Chiropraktik ersetzt nicht die klassische Tiermedizin. Sie ist jedoch eine sinnvolle Ergänzung und hilft Probleme und Schmerzen mechanischen Unsprungs zu beheben.

Chiropraktik